Erstellt am: 02.08.2011, Autor: bgro

Kuwait Airways soll privatisiert werden

Kuwait Airways

Der Staat Kuwait ist Eigner der Verlustschreibenden Kuwait Airways, jetzt will die Regierung ihren Flag Carrier privatisieren.
 
Die Fluggesellschaft soll nach dem Willen des kuwaitischen Parlaments teilprivatisiert werden, insgesamt sollen 35 Prozent der Anteile an private Investoren verkauft werden. Die Fluggesellschaft hat einen Wert von rund 802 Millionen US Dollar. Die Airline schreibt seit langem Verluste und kann neben der übermächtigen Konkurrenz aus den Emiraten und Qatar nur schwer bestehen. Durch die neuen Anteileigner erhofft sich der Staat neue Impulse bei der Fluggesellschaft Kuwait Airways. Interessenten sind aufgerufen, sich bis zum 25. August 2011 zu melden. Die Airline betreibt momentan neunzehn Flugzeuge.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top