Erstellt am: 19.05.2009, Autor: psen

Kurzarbeit bei Swiss WorldCargo geplant

Swiss

Aufgrund der anhaltend stark rückläufigen Frachtzahlen plant Swiss WorldCargo voraussichtlich ab 1. Juni Kurzarbeit einzuführen.

Für die Mitarbeitenden von Swiss WorldCargo in der Schweiz wird bei den entsprechenden Ämtern (Amt für Wirtschaft und Arbeit) ein Antrag gestellt. Nach derzeitigem Stand wären rund 100 Mitarbeitende von Kurzarbeit betroffen. Diese Massnahme hat zum Ziel, inmitten der weltweiten Wirtschaftskrise Arbeitsplätze zu sichern und ist eine notwendige Massnahme, dem Nachfragerückgang ohne wesentliche Einschnitte für die Mitarbeiter zu begegnen. Das von Swiss WorldCargo betriebene Frachtgeschäft verzeichnete im ersten Quartal 2009 einen empfindlichen Rückgang. Der volumenmässige Frachtladefaktor betrug 66.8% und lag damit 18.4 Prozentpunkte tiefer als in der entsprechenden Vorjahresperiode (2008: 85.2%). Der Trend verschärfte sich im April weiter; der Frachtladefaktor lag 20.6 Prozentpunkte unter dem entsprechenden Vorjahresmonat.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top