Erstellt am: 15.04.2010, Autor: sräb

Korean erwartet grösseren Gewinn

Korean Airlines

Korean Air rechnet mit einem Anstieg des Gewinns auf Rekordhöhe in den Sommermonaten Juli bis September.

Das erste Quartal hat die Airline bereits besser abgeschlossen als erwartet und einen Betriebsgewinn von US$197,5 Millionen erzielt. Korean geht davon aus, dass sie den erwarteten Jahresgewinn von US$719 Millionen toppen wird, und geschätzte US$899 Millionen verbuchen werden kann. Walter Cho, Senior Vizepräsident der Airline, kündigte an, dass Korean Air ab nächstem Jahr ihr internationales Streckennetz durch die Erhöhung der Flugfrequenzen stark erweitern werde. Ausserdem wolle sie neue Routen zu den Malediven lancieren und damit ihre grösste Konkurrentin, Singapore Airlines herausfordern. Bis 2016 will die Airline ihre Flotte um 56 Flugzeuge vergrössern, sechs Maschinen sollen noch dieses Jahr geliefert werden, zehn weitere 2011. Die Expansion wird die Airline schätzungsweise US$10 Milliarden kosten.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top