Erstellt am: 28.10.2010, Autor: psen

Korean Air meldet Rekordgewinn

Korean Air

Korean Air verbucht einen Quartalsgewinn in Rekordhöhe dank starkem Wachstum bei den Passagiereinnahmen.

Die südkoreanische Airline, deren Gewinne und Verkehrszahlen seit dem zweiten Quartal 2009 stetig wachsen, rechnet damit, dass dieser Trend auch in den kommenden Monaten anhält. Sie will im nächsten Jahr fünf Airbus A380 in ihre Flotte aufnehmen und damit über 130 Flugzeuge verfügen. In den drei Monaten von Juli bis September konnte die Airline einen Rekordgewinn von US$318,8 Millionen verbuchen. Der Nettogewinn hat sich dank stärkerem Won beinahe verdoppelt. Die Auslastung lag bei 78 Prozent, drei Prozentpunkte über der Auslastung der Vergleichsperiode des Vorjahres.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top