Erstellt am: 15.08.2011, Autor: bgro

Korean Air fliegt mit dem A380 nach New York

Airbus, Airbus A380 Korean Air

Am 9. August hat der Flag Carrier aus Südkorea zum ersten Mal die Strecke von Seoul nach New York mit dem A380 bedient.
 
Korean Air hat ihre Superjumbos mit der niedrigsten Sitzplatzdichte ausgestattet, im Oberdeck befinden sich 94 Liegesitze in der Business Class, im Unterdeck finden 301 Economy Passagiere und 12 Fluggäste in der First Class Platz. Korean setzt mit diesem Layout klar auf die besser bezahlenden Premium Passagiere. Der Flug von Seoul nach New York dauert rund 15 Stunden und 55 Minuten, den Rückflug plant Korean Air mit 14 Stunden und 20 Minuten. Mit einer normalen Sitzplatzdichte von 525 Passagieren in drei Klassen kann der A380 Nonstop-Strecken von bis zu 15.300 Kilometern überwinden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top