Erstellt am: 27.08.2014, Autor: rk

Korean Air erweitert Codeshare mit China Southern

China Southern

Korean Air hat mit China Southern Airlines auf der Verbindung Incheon Urumtschi ein Codeshare Übereinkommen geschlossen.

Seit der Aufnahme dieser Codeshare-Flüge am 22. August 2014 bietet die koreanische Fluggesellschaft ihren Passagieren eine größere Auswahl an Flügen. Korean Air fliegt jeweils dienstags und samstags vom Incheon International Airport nach Urumtschi. China Southern Airlines startet dienstags, freitags und sonntags. Korean Air bietet damit insgesamt fünf wöchentliche Verbindungen zwischen diesem Städtepaar an. Urumtschi ist die Hauptstadt des Uigurischen Autonomen Gebietes Xinjiang im Nordwesten der Volksrepublik China. Die Entwicklung der Stadt zählt zur Aufgabe des Projektes China Western Development, das von der chinesischen Regierung geleitet wird.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen