Erstellt am: 13.02.2019, Autor: ps

Kopter baut in Mollis aus

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3 (Foto: Kopter Group AG)

Der Hubschrauberproduzent Kopter baut auf dem Flugplatz Mollis weiter aus und stärkt damit die Präsenz im Glarnerland.

Nach dem positiven Votum der Bürgerinnen und Bürger von Glarus Nord an der Gemeindeversammlung im letzten November startet die Kopter Group ihren nächsten Ausbauschritt. Dafür hat Kopter die Glarner Architekturunternehmung Dima & Partner AG mit dem Entwurf, der Planung und Errichtung des neuen, >20‘000 m2 grossen Gebäudes für ihre Vormontageaktivitäten am Flugplatz Mollis beauftragt. Dima & Partner war mit ihrem Projektvorschlag als Siegerin der Ausschreibung von Kopter hervor gegangen.

Der detaillierte Entwurf und die Planung des neuen Gebäudes werden im Sommer 2019 abgeschlossen. Der Spatenstich wird im Herbst 2019 erfolgen. Nach Bezug des neuen Gebäudes 2021 wird die Kopter Group über die notwendigen Kapazitäten verfügen um die Produktion ihres SH09, eines Helikopters der neuen Generation für die Weltmärkte, hochzufahren.

Kopter besitzt heute bereits ein Gebäude mit einer Fläche von 4‘200 m2 am Flugplatz Mollis. Während in diesem bestehenden Hangar weiterhin die Endfertigung der ersten Helikopter der SH09-Serie angesiedelt sein wird, wird das neue Gebäude neben der Vorfertigung auch die Produktion von dynamischen Komponenten wie Rotorblätter, Getriebe und Rotorköpfe sowie Prüfstände und Lagerräume umfassen.

Damit werden weitere notwendige Voraussetzungen geschaffen um den Standort Mollis als unternehmensweites Kompetenzzentrum für Produktion, Fertigung, Supply Chain, Ausbildung, Flugerprobung, Auslieferung und Instandhaltung zu etablieren.

Die Kopter Group plant, in den kommenden fünf Jahren in Mollis eine Jahresproduktion von 50 Helikoptern zu erreichen, was zu einem Anstieg der Mitarbeiterzahl von heute 100 auf rund 400 führen wird. Überdies ist die Produktion von jährlich 150 weiteren vorgefertigten Modulen vorgesehen, mit denen künftig die geplanten Endmontagebetriebe in Amerika und Asien beliefert werden.

Andreas Löwenstein, CEO der Kopter Group, kommentiert: «Wir freuen uns sehr über die Beauftragung von Dima & Partner, einem namhaften lokalen Partner, dieses Gebäude nach dem letzten Stand der Technik zu errichten, was uns ermöglichen wird, unseren Kunden weltweit den bestmöglichen Service zu bieten.»

Über Kopter Group AG

Wir entwickeln, produzieren und betreuen eine neue Generation von Helikoptern. Unsere 290 talentierten Teammitglieder haben ihren Sitz in der Nähe von Zürich und verfügen über Produktions- und Montagewerke in Mollis und Näfels. Unser erstes Modell, der einmotorige SH09, übertrifft seine Mitbewerber durch erhöhte Modularität, moderne elektronische Systeme und eine grössere Kabine und Frachtraum. SH09 bietet Sicherheit, Leistung und Komfort bei niedrigen Betriebskosten. Der SH09 erfüllt alle Aufgaben, vom Tagesgeschäft bis hin zu höchst anspruchsvollen Einsätzen.

Kopter

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top