Erstellt am: 25.02.2018, Autor: rk

King Air kommt von Piste ab

Beechcraft B100 King Air

Beechcraft B100 King Air Island Express Air (Foto: Tim Martin)

Während einem Startabbruch ist eine Beech King Air der kanadischen Fluggesellschaft Island Express Air von der Piste abgekommen und wurde dabei stark beschädigt.

Die Runway Excursion passierte am Freitagmittag, den 23. Februar 2018, auf dem Abbotsford International Airport im kanadischen British Columbia. An Bord der zweimotorigen Beechcraft B100 King Air waren neben den beiden Piloten acht Passagiere, das Flugzeug wollte bei stürmischem Winterwetter und starkem Schneefall ins sonnige Kalifornien fliegen. Aus noch nicht bekannten Gründen mussten die Piloten den Start abbrechen, die winterlichen Verhältnisse liessen ein rechtzeitiges Abbremsen auf der Piste nicht zu, das Flugzeug raste über das Startbahnende hinaus und blieb nördlich der Piste im Schnee stecken. Vier Passagiere mussten mit leichten Verletzungen in ein lokales Spital überführt werden, alle übrigen acht Insassen kamen bei dieser Runway Excursion mit dem Schrecken davon.

Das Flugzeug wurde bei diesem Unfall stark beschädigt und wird sicherlich nicht mehr repariert. Die kanadische Transportbehörde hat eine Flugunfalluntersuchung eingeleitet.  

METAR

CYXX 232000Z VRB02KT 3/8SM R07/3000V4500FT/D SN BKN006 OVC013 M02/M03 A3034 RMK SN5SF2NS1 /S03/ SLP280
CYXX 232012Z 00000KT 3/8SM R07/3000FT/N SN BKN006 OVC013 M02/M03 A3034 RMK SN5SF2NS1 SLP278

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top