Erstellt am: 03.10.2014, Autor: rk

Köln Bonn Airport erwartet viele Passagiere

Airport Köln Bonn, Low Pass with Antonov 2Start in die Herbstferien am Köln Bonn Airport: Insgesamt rechnet der Flughafen im Ferienzeitraum (2. bis 19. Oktober) mit mehr als 580.000 Passagieren.

Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 18 Prozent, was jedoch auf Sondereffekte zurückzuführen ist. So sind die Herbstferien in diesem Jahr einen Tag länger, zudem fielen die Ferien im vorigen Jahr zur Hälfte in den Winterflugplan, dessen Angebot anders als beim diesmal noch geltenden Sommerflugplan reduzierter ist. Bereinigt um diese Effekte beträgt das Passagierplus in den Ferien dennoch gut 5 Prozent – womit auch im Herbst der Aufwärtstrend des Flughafens bestätigt wird.
Von Donnerstag bis einschließlich Sonntag erwartet der Flughafen gut 130.000 Passagiere, von denen die Mehrzahl in den Süden fliegt, um Sonne zu tanken. Spitzentag der diesjährigen Herbstferien ist der 17. Oktober, an dem 37.000 Passagiere in Köln/Bonn erwartet werden – ein Großteil sind heimkehrende Ferien-Urlauber.
Wie schon in den vergangenen Jahren stehen Spanien, die Türkei, Italien, Griechenland und Kroatien besonders hoch in der Urlaubergunst. Top-Ziele sind Palma de Mallorca, Antalya sowie die Kanarischen Inseln. Aber auch Städtereisen – beispielsweise in die Metropolen Istanbul, London und Barcelona – werden im Herbst nach wie vor gern gebucht.
Auch in diesem Jahr gilt: Für einen entspannten Start in den Urlaub sollten Passagiere ein wenig mehr Zeit als gewöhnlich für den Check-In und die Sicherheitskontrollen einplanen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top