Erstellt am: 30.07.2012, Autor: rk

Junkers T 29, Reiseflugzeug mit Patentanspruch

Junkers T 29

Bei der Junkers T 29 handelte es sich um ein kleines Reiseflugzeug, das Mitte der 1920er Jahre durch Junkers entwickelt wurde. Bei dem Flugzeug wurde erstmals mit Spaltflügeln experimentiert.

Die Maschine startete am 12. Januar 1925 zum Jungfernflug und diente hauptsächlich als Experimentalflugzeug zur Erforschung des neuartigen Spaltflügels für die Auftriebserhöhung beim Langsamflug. Von der Junkers T 29 wurde nur ein Exemplar gebaut.
 

Lesen Sie dazu den ausführlichen Beitrag von Eberhard Kranz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top