Erstellt am: 29.04.2010, Autor: psen

JetBlue verbucht unerwartet Verlust

JetBlue

JetBlue Airways hat im ersten Quartal unerwartet einen Verlust eingeflogen, rechnet aber mit einer baldigen Rückkehr in die Rentabilität.

Die in New York beheimatete Airline sagte, Winterstürme hätte die Einnahmen um US$15 Millionen verkleinert und ihr Wechsel zu einem neuen Kundendienst- und Reservationssystem hätten die Kosten ansteigen lassen. Der Nettoverlust für das erste Quartal lag bei US$1 Million, in der Vergleichsperiode des Vorjahres hatte JetBlue einen Gewinn von US$12 Millionen erwirtschaftet. Der Verkehr sowie die Preise stiegen an und die Flugzeuge flogen mit einer Auslastung von durchschnittlich mehr als 75 Prozent. Die Prognosen für das zweite Quartal sagen höhere Einnahmen, eine Zunahme der Kapazität und höhere Aufwände voraus.


 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top