Erstellt am: 20.05.2019, Autor: ps

JetBlue meldet Aprilzahlen

JetBlue Embraer E190

JetBlue Embraer E190 (Foto: Embraer)

JetBlue konnte im April 2019 insgesamt 3,666 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Wachstum von 1,8 Prozent.

Die amerikanische Low Cost Airline konnte gegenüber dem Vorjahresapril einen Anstieg der Verkehrszahlen um 6,6 Prozent auf 4,587 Milliarden verkaufte Sitzplatzmeilen verbuchen. Die Kapazität wurde gleichzeitig um 6,6 Prozent auf 4,769 Milliarden verfügbare Sitzplatzmeilen erhöht. Die Auslastung verschlechterte sich von 84,1 Prozent auf 85,1 Prozent.

In den ersten vier Monaten flogen mit JetBlue 13,831 Millionen Fluggäste, verglichen mit dem gleichen Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Plus von 2,6 Prozent. JetBlue betreibt rund 253 Verkehrsflugzeuge, die Airline hat ihren Hauptsitz in New York.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top