Erstellt am: 30.10.2013, Autor: rk

JetBlue kauft weitere Jets bei Airbus

Airbus Concept, A321neo

Airbus kann sich über einen weiteren Auftrag aus den Vereinigten Staaten freuen, JetBlue Airways hat 35 weitere Flugzeuge aus der A320 Familie bestellt und knackt dabei bei der A320 Familie die 10.000er Marke.

Als Airbus 1984 den A320 Single Aisle Jet lancierte, rechnete man im schlechtesten Fall mit einem Absatz von 600 Maschinen, jetzt konnte man in Toulouse für das Erfolgsmodell die zehntausendste Bestellung entgegennehmen. Der europäische Flugzeugbauer konnte von dem US-amerikanischen Low Cost Carrier JetBlue einen weiteren Auftrag über 35 Jets aus der A320 Familie verbuchen. Die Bestellung unterteilt sich auf 15 A321ceo und 20 A321neo Verkehrsflugzeuge. Der Auftrag entspricht nach den aktuellen Listenpreisen einem Wert von 3,958 Milliarden US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top