Erstellt am: 27.03.2019, Autor: ps

JetBlue kann leicht zulegen

JetBlue Airways Airbus A321

JetBlue Airways Airbus A321 (Foto: JetBlue)

Mit JetBlue Airways flogen im Februar 2019 insgesamt 3,123 Millionen Fluggäste, verglichen mit dem Vorjahresfebruar entspricht dies einem Wachstum von 1,7 Prozent.

Die amerikanische Low Cost Airline JetBlue konnte gegenüber dem Vorjahresfebruar einen Anstieg der Verkehrszahlen um 1,7 Prozent auf 3,914 Milliarden verkaufte Sitzplatzmeilen verbuchen. Die Kapazität wurde um 7,5 Prozent auf 4,804 Milliarden verfügbare Sitzplatzmeilen erhöht. Die Auslastung hat sich dabei um 1,1 Prozentpunkte auf 81,5 Prozent verschlechtert.

JetBlue betreibt mit rund 20.000 Mitarbeitern eine Flotte bestehend aus 253 Verkehrsflugzeugen. Die Flotte unterteilt sich in 193 Maschinen aus der A320 Familie und 60 Embraer 190 E-Jets. Mit dem Low Cost Carrier aus New York flogen im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 42,150 Millionen Passagiere, verglichen mit dem Vorjahr entspricht dies einem Wachstum von 5,3 Prozent.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top