Erstellt am: 07.08.2012, Autor: bgro

Jet rast in Altenrhein über Piste hinaus

Via Aviapress, Embraer Phenom 300 rwy overrun

Nach der Landung auf der Ostpiste konnten die beiden Piloten ihren Embraer Phenom 300 Business Jet nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rasten dabei übers Pistenende hinaus, glücklicherweise konnten sich alle drei Insassen unverletzt retten.

Die in Marokko zugelassene Maschine ist am Montagnachmittag in Genf gestartet, an Bord des Business Jets befanden sich neben den beiden Piloten eine Passagierin. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei St. Gallen um 15 Uhr 30. Die Maschine kam nach der Landung rund 100 Meter nach dem Pistenende am Rande eines Maisfeldes zum Stillstand und erlitt dabei einen erheblichen Schaden. Während dem Unfallzeitpunkt herrschten über dem Flugplatz St. Gallen Altenrhein regnerische Wetterverhältnisse mit Wind aus westlicher Richtung. Die Piste war nass und während der Landung herrschte für den Kleinjet Rückenwind, diese beiden Umstände könnten zu dem schlechten Bremsverhalten des Embraer Jets geführt haben. Eine Unfalluntersuchung wird zeigen, warum die Maschine nicht rechtzeitig abgebremst werden konnte.
 
Wetter während des Unfallzeitpunktes:
 
LSZR 061350Z AUTO VRB01KT 9999 -RA SCT060/// OVC080/// 18/16 Q1017
LSZR 061320Z 28014KT 9000 +RA BKN045 18/16 Q1016 NOSIG RMK I
LSZR 061250Z 31011KT 7000 -RA BKN045 20/15 Q1016 NOSIG RMK I

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top