Erstellt am: 22.04.2009, Autor: rk

Jet Airways muss weiter sparen

CR Boeing, Boeing 777-300 Jet Airways

Die indische Jet Airways sieht sich gezwungen ihre Flotte weiter abzubauen. Der Abbau bei Jet Airways wird durch den allgemeinen Kriechgang in der Wirtschaft diktiert.

Jet Airways versucht mit allen Mitteln ihre Kosten nach unten anzupassen, jetzt wo Gulf Air die gemieteten Boeing 777 nach nur sechs Monaten nicht mehr in Anspruch nehmen wird, sieht sich die indische Fluggesellschaft wohl gezwungen, Teile ihrer Langstrecken Flotte stillzulegen oder weiterzuvermieten. Momentan betreibt Jet Airways 87 Maschinen. Die Fluggesellschaft dementierte jedoch einen Bericht aus der indischen Presse, der zu berichten wusste, dass die zweitgrösste Fluggesellschaft Indiens 15 ihrer Kurzstreckenjets vom Typ Boeing 737 vermieten will. In der heutigen Zeit wird es nicht einfach sein, diese Flugzeuge an andere Betreiber auszumieten.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top