Erstellt am: 12.05.2009, Autor: psen

Japan Airlines streicht 1.200 Stellen

Japan AirlinesJapan Airlines will im nächsten März drei Prozent oder 1.200 Stellen abbauen.

Als Reaktion auf die stark nachlassende Nachfrage hat JAL entschieden im März 2010 weitere Jobs zu kürzen. Sie erwartet dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge mit einem Verlust abschliessen zu müssen. Sprecher Satoru Tanaka sagte, man werde frei werdende Stellen nicht mehr ersetzen und sie durch erhöhte Produktivität kompensieren. Japan Airlines beschäftigt zurzeit 47.500 Mitarbeitende. In den letzten Jahren hat sie ihre Arbeitskräfte und Kosten stetig reduziert, war angesichts der Wirtschaftskrise nun jedoch zu einschneidenderen Massnahmen gezwungen worden. Die Airline hat für das letzte Geschäftsjahr, das am 31. März zu Ende ging, einen Nettoverlust von US$ 641 Millionen vorausgesagt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top