Erstellt am: 03.08.2011, Autor: bgro

Japan Airlines schreibt Gewinn

Japan Airlines Boeing 747-400

Japan Airlines operierte während den letzten zwei Jahren kurz vor dem Bankrott, jetzt schreibt die Airline wieder einen Quartalsgewinn.
 
JAL konnte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Nettogewinn von 12,7 Milliarden Yen (164 Millionen US Dollar) erwirtschaften. Trotz schwerster Erdbebenkrise in Japan ist es dem Flag Carrier mit einem straffen Abbau und starker Kostenkontrolle gelungen das Steuer herumzureissen. Die Gesellschaft erwirtschaftete im ersten Quartal 2011/12 einen Umsatz von 3,304 Milliarden US Dollar. Die Kostenseite lag bei 3,081 Milliarden US Dollar. Der operative Gewinn kam auf 221,660 Millionen US Dollar zu liegen. Die Verkehrsleistung wurde gegenüber der selben Vorjahresperiode um 29,4 Prozent abgebaut und die Nachfrage ist sogar um 40,2 Prozent zurückgegangen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top