Erstellt am: 01.08.2011, Autor: bgro

JAT sucht Partner

JAT, Boeing 737

Die serbische JAT kämpft seit Jahren ums Überleben und ist jetzt erneut aktiv auf Partner- oder Investorensuche.

Mit einer Ausschreibung soll erneut ein strategischer Partner oder langfristig interessierter Investor gefunden werden, mit dem eine neue Fluggesellschaft ins Leben gerufen werden soll. Potentielle Partnerairlines müssen unter anderem den Nachweis erbringen, dass sie im vergangenen Betriebsjahr mehr als 1,5 Millionen Passagiere befördert haben, zudem müssen sie eine Bilanzsumme von mindestens 200 Millionen Euro ausweisen können. Bereits im April 2011 hat die Regierung in Belgrad den Entschluss gefällt, eine neue Fluglinie ins Leben zu rufen. Serbien sucht seit Jahren einen kapitalstarken Investor oder Partner für die JAT.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top