Erstellt am: 22.04.2009, Autor: ncar

JAL wird Staatshilfe beantragen müssen

CR JALJapan Airlines hofft auf ein Regierungsdarlehen in der Höhe von JPY 200 Milliarden (USD 2 Milliarden).

Asiens grösste Fluggesellschaft kämpft stark mit der sinkenden Reisenachfrage. Dank einem Darlehen hätte JAL genügend Bargeld, um die Rezession zu überstehen. „Wir haben alles versucht, um die Kosten zu senken, aber es reicht nicht. Unsere Einnahmen sinken unter alle Erwartungen,“ sagte eine anonyme interne Quelle.

JAL habe aber noch keine Anfrage um Regierungshilfe eingereicht. JAL erwartet für das Finanzjahr bis Ende März 2009 einen Verlust von JPY 34 Milliarden.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top