Erstellt am: 28.04.2010, Autor: psen

JAL will Unterhaltsarbeiten auslagern

Japan Airlines

Japan Airlines plant scheinbar die Vergabe einiger Wartungsaufgaben an auswärtige Firmen, um die vorgesehenen Entlassungen überhaupt umsetzen zu können.

Die Airline kam zum Schluss, dass eine generelle Überholung des operativen Bereichs nötig sei, wenn die Sicherheitsstandart auch mit weniger Personal eingehalten werden sollen. Ein genauer Reorganisationsplan soll bald bekannt gemacht werden. Ab Ende des nächsten Monats soll der Flugzeug-Innenausstatter Jamco für die Wartung der Bremsen alle JAL Flugzeuge verantwortlich sein. Auch die Vorflugkontrollen sollen nicht mehr vom eigenen Personal erledigt werden. Die Airline hat 1.000 Anträge mehr auf frühzeitige Pensionierung erhalten, als die 2.700 anvisierten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top