Erstellt am: 04.02.2016, Autor: ps

Iran kauft Verkehrsflugzeuge bei ATR

ATR 72-600

ATR 72-600 (Foto: ATR)

Iran Air hat bei dem europäischen Flugzeugbauer ATR zwanzig ATR72-600 fest bestellt und eine Option auf zwanzig weitere Maschinen dieses Musters gezeichnet.

Die entsprechenden Verträge wurden laut ATR in Teheran unterzeichnet, nachdem der iranische Transportminister zu Wirtschaftsgesprächen in Rom und Paris zu Gast war. Den Wert der neuen Bestellung beziffert ATR auf eine Milliarde Euro, dabei wurden auch die Optionen mit eingerechnet. Mit den neuen ATR72-600 Flugzeugen will der Iran den Flugverkehr im Inland ausbauen und die verschiedenen Regionen verkehrstechnisch besser mit der Hauptstadt Teheran verbinden.

Die ATR72-600 ist gegenüber dem Vorgängermodell mit einer modernen Avionik von Thales, stärkeren Pratt & Whitney Canada PW-127M Triebwerken und einer überarbeiteten Kabineneinrichtung verbessert worden. Die stärkeren Triebwerke und die leichtere Inneneinrichtung führten dazu, dass die Zuladung erhöht werden konnte, das maximale Startgewicht liegt bei dem ATR 72-600 bei 23 Tonnen. Der Autopilot lässt Landungen nach CAT III Bedingungen zu, die Entscheidungshöhe liegt dabei bei 50 Fuß. Die ATR 72-600 kann in der Standardauslegung zwischen 68 und 78 Passagiere aufnehmen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top