Erstellt am: 09.08.2012, Autor: bgro

InterSky beschafft ATR 72-600

ATR 72-600

Die Regionalfluggesellschaft Intersky hat sich zum Kauf von zwei neuen ATR 72-600 entschieden. Die Investition beziffert die Geschäftsleitung mit 23,5 Millionen US Dollar pro Maschine, dazu müssen noch die Kosten für Ersatzteile addiert werden.
 
InterSky machte sich die Flugzeugauswahl nicht einfach, neben anderen Turbopropeller Flugzeugen standen auch Regionaljets zur Auswahl. Die ATR 72-600 hat das Rennen gemacht, weil sie extrem zuverlässig und am wirtschaftlichsten zu betreiben ist. Die erste Maschine wird bereits im Dezember 2012 zur Flotte von InterSky stossen, das zweite Flugzeug wird im März 2013 folgen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top