Erstellt am: 29.10.2019, Autor: ps

IndiGo will weitere Airbus Jets

IndiGo Airbus A320neo

IndiGo Airbus A320neo (Foto: Airbus)

Der Low Cost Carrier IndiGo will laut indischen Medienberichten bei dem europäischen Flugzeugbauer Airbus 300 Flugzeuge aus der A320neo Familie bestellen.

Laut verschiedenen indischen Medienberichten steht Airbus vor einem weiteren Megaauftrag. IndiGo will bis zu 300 neue Verkehrsflugzeuge aus der A320neo Familie kaufen. In den Auftrag sollen A320neo, A321neo und A321XLR eingehandelt werden. Falls der Auftrag zustande kommt, würde sich dieser nach den aktuellen Listenpreisen auf mindestens 35 Milliarden US Dollar belaufen.

Die Geschäftsleitung von IndiGo unterstreicht mit diesem Auftrag den unbändigen Wachstumswillen und setzt auf eine sehr optimistische Marktentwicklung im Schwellenland Indien. IndiGo hat bei Airbus bereits früher 530 Flugzeuge aus der A320 Familie bestellt.

Indiens Low Cost Carrier IndiGo hat den Flugbetrieb im August 2006 aufgenommen und betreibt mehr als 200 Airbus Verkehrsflugzeuge. Die Hauptbasis von IndiGo befindet sich auf dem Delhi Indira Gandhi International Flughafen, von hier betreibt die Gesellschaft ein kontinuierlich wachsendes Inlandstreckennetz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top