Erstellt am: 18.02.2014, Autor: rk

Iberia einigt sich mit ihren Piloten

Iberia, Airbus A340

Die spanische Fluggesellschaft Iberia hat mit ihren Piloten einen langjährigen Lohnstreit beigelegt.

Der Konzern von British Airways und Iberia (IAG) spricht bei dieser Übereinkunft von einem historischen Übereinkommen mit der Iberia Pilotengewerkschaft Sepla. Die Grundsatzvereinbarung sehe vor, dass die Iberia Piloten einen Ausbau der von ihnen bislang abgelehnten Billigflug Tochter Iberia Express akzeptieren würden. Die Pilotengehälter, die durch einen Schiedsspruch um 14 Prozent gesenkt worden waren, sollen bis 2015 eingefroren werden. Danach sollen Lohnerhöhungen von der Entwicklung der Produktivität von Iberia abhängig gemacht werden. Der Streit um die Billigtochter und um die Pilotensaläre führte bei Iberia immer wieder zu Streikausfällen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top