Erstellt am: 03.06.2010, Autor: psen

Iberia drängt auf Einigung mit Gewerkschaften

Iberia

Iberia will noch vor dem Sommer eine Zustimmung ihrer Gewerkschaften für die Lancierung eines Low-Cost-Carriers erwirken.

Die Airline hatte im letzten Oktober bekannt gemacht, dass sie die Lancierung eines in Madrid beheimateten Low-Cost-Carriers als Teil ihrer Strategie für 2012 plane. Die Gewerkschaften reagierten skeptisch darauf. Iberias Vorsitzender Antonio Vazquez will nun an einer Einigung arbeiten, es gehe dabei nicht nur um Kostenkürzungen, meinte er. Der Zusammenschluss mit British Airways soll bis Ende Jahr abgeschlossen sein und sich ebenfalls kostenminimierend auswirken.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top