Erstellt am: 30.04.2012, Autor: rk

Iberia Piloten müssen Streiks absagen

Iberia, Airbus A319

Iberia und seine Kurzstreckenpiloten müssen zurück an den Verhandlungstisch und unter Moderation eine Lösung herbeiführen, so will es die spanische Regierung.

Die Pilotengewerkschaft Sepla will Lohndumping verhindern und wehrt sich gegen die neue Fluggesellschaft Iberia Express, die Ende März den Flugbetrieb aufgenommen hat und dazu dienen soll, das Europa Geschäft des spanischen Flag Carriers auf neue, billigere Kostenstrukturen auszulegen. Die Piloten fürchten um ihre Privilegien und streiken seit Ende 2011 tageweise, jetzt müssen die geplanten Streiks ausgesetzt werden und an den Verhandlungstisch zurückgekehrt werden. Als Mediator wird Jaime Montalvo eingesetzt, der Professor für Arbeitsrecht ist.
 

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: EADS mit Glanzresultat. Indien wählt Rafale Kampfjet. Lufthansa schreibt rote Zahlen. Airbus A340, erfolgreicher langstreckenjet aus Europa.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top