Erstellt am: 10.07.2009, Autor: psen

Iberia CEO tritt zurück

IberiaIberias Vorsitzender und CEO Fernando Conte wird die Airline verlassen. An seine Stelle tritt Antonio Vazquez, der frühere CEO der Tabakfirma Altadis.

Conte verlasse Iberia aus persönlichen Gründen, so ein Sprecher der Airline. Er betonte, dass die Entscheidung nichts mit der Verspätung des Zusammenschlusses mit British Airways oder dem Geschäftsgang der spanischen Airline zu tun habe. Conte hatte die Leitung bereits anfangs Jahr darüber informiert, dass er sich vor seinem sechzigsten Geburtstag im März 2010 pensionieren lassen wolle. Er habe sich den Schritt sehr gut überlegt, wollte aber noch warten, bis die Nachfolge gesichert ist, so Conte. Er gehe nun mit dem Gefühl, einen guten Job gemacht zu haben. Conte war von 2001 bis 2003 in der Geschäftsleitung tätig und wurde 2003 zum Vorsitzenden und CEO der Airline ernannt. Ausserdem war er 2005 und 2006 Präsident der oneworld.

Link: Iberia

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top