Erstellt am: 11.09.2012, Autor: bgro

ILA 2012, Emirates ist mit Airbus A380 dabei

Emirates, Airbus A380 an der ILA 2010

Heute öffnet die Internationale Luft- und Raumfahrtmesse ILA 2012 die Tore, Emirates wird mit einem ihrer Airbus A380 dabei sein.

Emirates wird einen ihrer Superjumbos am 11. und 12. September 2012 auf dem Messegelände am Berlin ExpoCenter Airport in Schönefeld ausstellen. Nach der ILA 2010 ist es das zweite Mal, dass Emirates einen ihrer Airbus A380 den Messebesuchern in Berlin präsentiert. Zusätzlich ist Emirates am 14. und 15. September 2012 mit einem eigenen Unternehmensstand im ILA 2012 CareerCenter vertreten. Captain des A380-Sonderfluges von Dubai nach Berlin ist der aus Brandenburg stammende Dirk Juchert.
 
Mit aktuell 23 Airbus A380 ist Emirates der weltweit größte Betreiber und mit 90 fest bestellten Jets mit Abstand der größte A380-Kunde. Ende 2012 wird die Emirates-Flotte 31 Superjumbos umfassen. Anfang 2013 wird Emirates mit Concourse A am Dubai International Airport das weltweit erste exklusive A380-Terminal eröffnen. Emirates hatte als erste Fluggesellschaft der Welt die A380 bestellt und dem Flugzeugbauer Airbus damit die Markteinführung des Großprojektes ermöglicht.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top