Erstellt am: 03.10.2018, Autor: ps

IG AirCargo gründet weitere Sektion

EuroAirport

EuroAirport (Foto: EuroAirport)

Vertreter von 13 Firmen haben an der Gründungsversammlung vom 25. September 2018 beschlossen, eine neue Sektion Basel-Mulhouse der IG AirCargo Switzerland zu etablieren.

Unmittelbar davor haben die Mitglieder der IG Cargo (Basel) an ihrer ausserordentlichen Generalversammlung diese Vorgänger-Organisation mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Die IG Cargo (Basel) existierte seit 2001 als eigenständiger Verein und hat sich in der Vergangenheit vorwiegend darum gekümmert, die Attraktivität des Luftfrachtstandortes Basel-Mulhouse zu sichern. Ihr grösster Erfolg war sicherlich die Initiierung und Unterstützung der Flughafen-Gesellschaft bei der Konzipierung und Inbetriebnahme des neuen und modernen Cargo Terminals am EuroAirport. Um die Standortattraktivität noch weiter zu erhöhen und vor allem die generellen Aktivitäten zugunsten der Entwicklung der Luftfracht in der ganzen Schweiz zu fördern, hat der Vorstand beschlossen, den Mitgliedern den Anschluss an die national tätige IG AirCargo Switzerland vorzuschlagen. Dadurch gewinnt die ganze Bewegung an Stärke und Bedeutung.

Nachdem der Präsident der IG AirCargo Switzerland - Peter Somaglia - einige grundlegende Informationen über die Interessengruppe präsentiert und Fragen der anwesenden Firmenvertreter beantwortet hatte, wurden die 13 anwesenden Delegierten eingeladen, über die Gründung der neuen Sektion in Basel-Mulhouse abzustimmen. Sämtliche Delegierten unterstützten den Vorschlag zur Gründung und anschliessend wurden gleich folgende Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt:

H. Albisser, A, Behnke, Th. Erath, P. Imhof, St. Minerba, F. Pulito. Als neuer Präsident der Sektion wurde ebenfalls einstimmig Gian Carlo Alessi (Leiter Departement Fracht am EuroAirport) gewählt.

Der Vorstand hat sich bei den Gründungsmitgliedern für das Vertrauen bedankt und plant anfangs 2019 eine Mitgliederversammlung zur Diskussion und Festlegung der Prioritäten, Strategien und Aktivitäten der neuen Sektion.

Über die IG AirCargo Switzerland

Die IG AirCargo Switzerland mit neu rund 80 Mitgliedfirmen unterstützt die Entwicklung und stärkt das Ansehen der Schweizer Luftfrachtindustrie. Sie verfolgt aktiv Trends im internationalen Air Cargo Geschäft, vertritt die Interessen der Luftfrachtbranche gegenüber den Schweizer Behörden und anderen Gremien und setzt sich für zukunftsträchtige Lösungen ein. Ihren Mitgliedern bietet sie eine attraktive Plattform für den Austausch von Fachinformationen und ein professionelles Netzwerk. Mit einem Gesamtwert von rund CHF 85 Mrd. und einem Anteil von gegen 40 % der gesamten Exporte aus der Schweiz nimmt die Luftfracht eine äusserst wichtige Stellung für die Schweizer Wirtschaft ein. Luftfracht ist weltweit eine dynamische Wachstumsindustrie.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top