Erstellt am: 13.04.2010, Autor: psen

IATA rät zum Zusammenschluss

IATA

Weitere Fusionierungen seien nötig, wenn die Airline-Industrie sich wieder fangen wolle, liess die International Air Transport Association (IATA) gestern verlauten.
Zusammenschlüsse und Zusammenarbeit sei ein Muss um effizienter zu werden, so Giovanni Bisignani, GD und CEO der IATA. Er rief die Behörden zur Unterstützung durch Gewährung von schrankenfreien, grenzüberschreitenden Zusammenschlüssen, da unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen die globalen Vernetzungen verhinderten. Auf die Frage nach einem möglichen Zusammenschluss von United und US Airways antwortete Bisignani, dass er sich zu einzelnen Fällen nicht äussern wolle, es seien einige Gespräche am Laufen.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top