Erstellt am: 29.08.2018, Autor: ps

Hi Fly A380 fliegt für Air Austral

Hi Fly Airbus A380

Hi Fly Airbus A380 (Foto: Hi Fly)

Der Airbus A380 von Hi Fly fliegt seit knapp einer Woche im Auftrag von Air Austral die Strecke von Paris Charles de Gaulle nach La Réunion.

Bei dem Hi Fly Airbus A380 handelt es sich weltweit um den ersten A380, der für Mieteinsätze zur Verfügung steht. Der A380 von Hi Fly stand zehn Jahre im Einsatz bei Singapore Airlines, bevor er an seinen Leasingbesitzer Doric zurückgegeben wurde. Hi Fly hat sich dazu entschieden, diesen A380 für Charter Kunden weiterfliegen zu lassen. Um flexibel auf die Marktbedürfnisse unterschiedlicher Kunden reagieren zu können, wurde der A380 in einer neutralen Lackierung mit dem Thema Schutz der Korallenriffe versehen.

Hi Fly überflog am vergangenen Donnerstag ihren ersten Airbus A380 von London Gatwick nach Paris Charles de Gaulle, um mit dem weltweit grössten Verkehrsflugzeug im Auftrag von Air Austral Langstreckenflüge nach La Réunion im indischen Ozean durchzuführen. Air Austral ersetzt damit eigene Flugzeuge, die wegen grösseren Wartungsarbeiten zeitweise nicht zur Verfügung stehen. Zuletzt flog der Superjumbo im Rahmen eines Mietgeschäfts für Norwegian Air Shuttle auf der Linie von London Gatwick nach New York.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top