Erstellt am: 15.03.2012, Autor: rk

Hawker 4000 Produktion muss verlangsamt werden

Hawker Beechcraft Hawker 4000

Hawker Beechcraft sieht sich gezwungen die Produktion ihres modernsten Midsize Businessjet Hawker 4000 und der Premier IA zu verlangsamen, ein Hauptzulieferer ist nicht in der Lage genug Faserverbundwerkstoffe zu liefern.

Die Produktionslogistik gehört im Flugzeugbau zu einem der wichtigsten Teilbereiche und sollte reibungslos funktionieren, damit die Produktionsschritte optimal aufeinander abgestimmt werden können. Hawker Beechcraft sieht sich momentan gezwungen die Produktion des Hawker 4000 und Premier IA zu verlangsamen und Mitarbeiter zu beurlauben. Wegen einer grossen Nachfrageverbesserung kommt es bei einem wichtigen Zulieferer von modernen Faserverbundwerkstoffen zu Lieferengpässen, Hawker Beechcraft rechnet damit, dass die Probleme in den nächsten 60 Tagen bereinigt werden können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top