Erstellt am: 30.04.2009, Autor: psen

Hawaiian wieder im grünen Bereich

Hawaiian AirlinesHawaiian Holdings, die Muttergesellschaft der Hawaiian Airlines, kann im ersten Quartal einen Gewinn von US$ 23,5 Millionen verbuchen.

In der Vergleichsperiode des Vorjahres hatte die Airline im Wettbewerb mit den beiden inszwischen eingegangenen Fluggesellschaften Aloha und ATA Airlines einen Verlust von US$ 19,9 Millionen einstecken müssen. Dass der Treibstoffpreis so stark gesunken sei, habe Hawaiian geholfen, die Konsequenzen der schrumpfenden Nachfrage auszugleichen, so Präsident und CEO Mark Dunkerley. Die Einnahmen stiegen im ersten Quartal um 14,9 Prozent auf US$ 288,6 Millionen gegenüber den um 7,5 Prozent tieferen Kosten von US$ 252,7 Millionen. Die Airline flog 1,96 Milliarden RPMs, 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr, und erhöhte die Kapazität um 4,9 Prozent auf 2,39 Milliarden ASM. Die Auslastung sank um 3,1 Punkte auf 81,9 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Passagierzahlen bei den grossen Airlines in Europa weiterhin rückläufig. Testprogramm F-35 Lightning II.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top