Erstellt am: 12.08.2016, Autor: js

Hawaiian schreibt Gewinn

Hawaiian Airlines A330

Hawaiian Airlines A330 (Foto: Hawaiian Airlines)

Hawaiian Airlines hat im zweiten Quartal 2016 einen Nettogewinn von 79,570 Millionen US Dollar erwirtschaftet, das entspricht einem Gewinnwachstum von 63 Prozent.

Die Fluggesellschaft aus Hawaii konnte den Umsatz im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 4,1 Prozent auf 594,590 Millionen US Dollar steigern. Der Aufwand hat sich um 0,9 Prozent auf 475,720 Millionen US Dollar verbilligt. Den operativen Gewinn gibt Hawaiian mit 118,870 Millionen US Dollar an, verglichen mit dem zweiten Quartal 2015 war das 30 Prozent mehr.

Der Umsatz ist im ersten Halbjahr 2016 um 3,1 Prozent auf 1,146 Milliarden US Dollar angestiegen während die Kosten um 1,5 Prozent auf 935,032 Millionen US Dollar zurückgegangen sind. Der Betriebsgewinn erreichte im ersten Halbjahr 2016 210,738 Millionen US Dollar, das entspricht einem Plus von 29,6 Prozent. Den Nettogewinn beziffert Hawaiian mit 131,036 Millionen US Dollar, das entspricht einem Gewinnwachstum von 77 Prozent.

Im ersten Halbjahr 2016 flogen mit Hawaiian 5,403 Millionen Passagiere, dies entspricht einer Zunahme von 4,3 Prozent.

Hawaiian ist seit 87 Jahren am Markt und betreibt das größte Streckennetz von und nach Hawaii, die Fluggesellschaft hat eine Flottenstärke von mehr als 50 Flugzeugen. Die Airline ist während den vergangenen Jahren stark gewachsen und befindet sich momentan in einer Konsolidierungsphase.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top