Erstellt am: 31.08.2016, Autor: js

Hamburg saniert Westpiste

Hamburg Airport

Hamburg Airport (Foto: Hamburg Airport)

Der Flughafen Hamburg führt auch 2016 die jährlich wiederkehrenden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an seinen Start- und Landebahnen durch.

Dafür wird die Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) von Montag, 12. September, bis einschließlich Sonntag, 25. September 2016, außer Betrieb genommen. Unter anderem gehören zu den Arbeiten die Beseitigung von Gummiabrieb an den Aufsetzpunkten, Beton- und Asphaltarbeiten, das Spülen der Sielleitungen, Erneuerung der Markierung sowie der Austausch und die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung. Diese Maßnahmen sind notwendig, um auch weiterhin einen sicheren Flugbetrieb am Hamburg Airport zu gewährleisten. Während dieser Zeit wird der gesamte Flugbetrieb über die Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) abgewickelt.

Umgekehrt war die Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) bereits im Juni 2016 für 14 Tage wegen der notwendigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten gesperrt – dementsprechend erfolgten die Flüge in diesem Zeitraum über die Bahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn). Der Flughafen bittet um Verständnis für die Maßnahmen und die daraus resultierende Nutzungsänderung der Start- und Landebahnen. Dies betrifft auch Anflugrouten und eine veränderte Fluglärmentwicklung.

Hamburg Airport

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top