Erstellt am: 09.08.2012, Autor: bgro

Hamburg Airport informiert über Landebahnarbeiten

Hamburg Airport

Hamburg Airport führt wichtige Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an seinen Start- und Landebahnen durch.

Von Montag, den 13. August 2012, bis voraussichtlich Sonntag, den 26. August 2012, wird die Start- und Landebahn 15/33 (Alsterdorf/Norderstedt) außer Betrieb genommen. Unter anderem gehören zu den Arbeiten die Beseitigung von Gummiabrieb an den Aufsetzpunkten, Beton- und Asphaltarbeiten zur Beseitigung von Winterschäden, das Spülen der Sielleitungen, Erneuerung der Markierung sowie der Austausch und die Instandhaltung der Startbahnbefeuerung. Diese Maßnahmen sind notwendig, um auch weiterhin einen sicheren Flugbetrieb am Hamburg Airport zu gewährleisten.
 
Während dieser Zeit wird der gesamte Flugbetrieb über die Piste 05/23 (Langenhorn/Niendorf) erfolgen.
 
Hamburg Airport bittet um Verständnis für die Maßnahme und die daraus resultierende Nutzungsänderung der Start- und Landebahnen.
 
Hamburg Airport

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top