Erstellt am: 05.06.2018, Autor: ps

Hainan will C919 kaufen

C919 zweiter Prototyp

C919 zweiter Prototyp (Foto: COMAC)

Die Hainan Group will für ihre regionalen Dienste 100 ARJ21 und bis zu 200 COMAC C919 kaufen.

Trotz finanzieller Probleme hat die chinesische Hainan Gruppe eine strategische Partnerschaft mit COMAC beschlossen. Dabei wurden Kaufabsichtserklärungen über 100 ARJ21 und 200 C919 unterzeichnet. Die Flugzeuge sollen für regionale Dienste in China und für den Aufbau eines regionalen Liniennetzes in Afrika benutzt werden. Die Hainan gruppe hat sich zu diesem Zweck bei AWA Airlines in Ghana beteiligt. Hainan will COMAC auch als Partner für den Aufbau von Trainings- und Wartungskapazitäten benutzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top