Erstellt am: 16.11.2016, Autor: js

Hainan Airlines tritt BARIG bei

Hainan Embraer E190 E2

Hainan Embraer E190 E2 (Foto: Embraer)

Hainan Airlines ist ab sofort neues Mitglied im Board of Airline Representatives in Germany (BARIG).

Das neue BARIG Mitglied betreibt aktuell eine Flotte von 260 Flugzeugen, darunter Langstreckenjets vom Typ Boeing 787 und Airbus A330. Die Gesellschaft beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter und gehört zur HNA Group, die in den Bereichen Luftfahrt, Tourismus, Hotellerie engagiert ist. Der Konzern verfügt zudem über achtzehn weitere Fluggesellschaften, die überwiegend Ziele in China bedienen und hält außerdem Anteile an prominenten Hotelketten wie Hilton Hotels & Resorts, NH Hotels, Carlson Rezidor und am Serviceunternehmen SWISSPORT. Im Luftverkehr Europas ist die HNA Group unter anderem an der portugiesischen TAP beteiligt.

Die Flugziele von Hainan Airlines liegen überwiegend in China, daneben gibt es aber auch internationale Destinationen in Europa, Nordamerika und Australien. Die größte private chinesische Fluggesellschaft mit Drehkreuzen in Beijing und Haikou auf der südchinesischen Insel Hainan verbindet so als einzige Airline Berlin/Tegel direkt mit Chinas Hauptstadt Beijing.

Yulong Yang, General Manager von Hainan Airlines für Zentraleuropa: „Als chinesische Luftverkehrsgesellschaft, die zu einem im Reiseverkehr weit verzweigten Unternehmen gehört, hat Hainan Airlines großes Interesse an der Zusammenarbeit mit BARIG in Deutschland und auch Europa. Hier möchten wir unsere Perspektiven zum Nutzen des Verbandes, der Luftfahrt Community und natürlich für unsere Passagiere einbringen.“

BARIG-Generalsekretär Michael Hoppe: „Wir freuen uns, Hainan Airlines als neues Mitglied in unserem Verband begrüßen zu dürfen. Hainan Airlines ist ein expandierendes und breit aufgestelltes Unternehmen der global operierenden HNA Group. Die Fluggesellschaft stärkt – gemeinsam mit unseren anderen Airlines aus aller Welt – die Basis unseres Verbandes mit heute rund 100 Mitgliedern.“

BARIG

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top