Erstellt am: 26.06.2009, Autor: psen

Griechische Fluglotsen streiken

Olympic AirSeit gestern streiken die Fluglotsen in Griechenland, um gegen die Kommunikationssysteme zu demonstrieren.

Diese seien so schlecht, dass die Gespräche zwischen den Piloten oft von Radiosendungen unterbrochen würden. Die Flugsicherung streiken seit anfang Jahr zum wiederholten Male, weil auch die Radarsysteme manchmal versagen. Jeden Tag fliegen zwischen 2.300 und 2.900 Flugzeuge durch den griechischen Luftraum, da können solche Aussetzer sehr gefährlich werden. Am Tag der Arbeitsniederlegung wurden alle Flüge zwischen 0500 und 0900 gestrichen. Aegean Airlines strich 21 Inlandflüge, während Olympic Air 32 Flüge absagen musste, darunter auch einige Europaflüge. Die Fluglotsen wollen solange weiter streiken, bis die Regierung reagiert.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top