Erstellt am: 11.06.2010, Autor: rk

Germania will Airbus Maschinen kaufen

CR Airbus, A319 Germania

Germania hat an der ILA 2010 mit Airbus eine Kaufabsichtserklärung für fünf Airbus A319 Verkehrsflugzeuge unterzeichnet.

Die in Berlin ansässige Fluggesellschaft Germania leitete mit einer Absichtserklärung zum Kauf von zunächst fünf A319 Kurzstreckenjets, die einem Marktwert von rund 372 Millionen US Dollar entsprechen, die Modernisierung ihrer Flotte bei gleichzeitigem Wechsel von Boeing zu Airbus ein. Die erste Auslieferung ist für den April 2011 vorgesehen.  Die Airbus  A319 Maschinen von Germania werden in einer geräumigen Einklassen-Bestuhlung 150 Passagieren in einer geräumigen Einklassen-Kabine Platz bieten. Die A319 von Germania werden mit CFM-Triebwerken ausgestattet.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Break-even in fünf Jahren. PiperJet Konzept arbeitet zufriedenstellend. Lufthansa übernimmt ersten Superjumbo. Airbus A380 auf der Kurzstrecke.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top