Erstellt am: 23.06.2016, Autor: ps

Germania fliegt von Erfurt nach Korfu

Germania Airbus A319

Germania Airbus A319 (Foto: Germania)

Die Fluggesellschaft Germania erweitert ihr Flugprogramm in Sommer 2016 am Flughafen Erfurt-Weimar um ein weiteres Ziel.

Die griechische Insel Korfu wird seit dem 21. Juni 2016 angeflogen. Wöchentlich, immer dienstags, wird die griechische Insel Korfu angeflogen. In zweieinhalb Stunden erreichen Reisende dann im Direktflug die Insel im Ionischen Meer.

Anlässlich der Wiederaufnahme der Verbindung, die im Sommer 2014 schon einmal bestand, wurden die Passagiere mit kleinen Snacks, Getränken und Informationsmaterial auf ihren Urlaub eingestimmt. Pünktlich um 15:40 Uhr hieß es dann „ready for take off“, vorab mit einer traditionellen Wassertaufe des Fliegers.

Korfu ist bereits das zweite neue Ziel in diesem Sommer ab Erfurt. Seit Anfang Mai wird bereits Malaga immer montags und donnerstags angeflogen.

„Das Flugangebot ab Erfurt wächst mit der neuen Strecke Erfurt – Korfu weiter. Dass nun Korfu wieder aufgenommen wurde, zeigt einmal mehr welches Vertrauen die Germania in den Standort Erfurt setzt. Griechenlandreisende haben die Möglichkeit zwischen Korfu, Rhodos oder Kreta zu wählen. Zwei neue Ziele in einer Saison sind das Ergebnis einer ausdauernden Partnerschaft zwischen Germania, den Reiseveranstaltern und uns als Flughafen.“ so Flughafengeschäftsführer Uwe Kotzan sichtlich zufrieden.

Auch CEO der Germania Fluggesellschaft Karsten Balke erklärt: „Mit Korfu haben wir in diesem Sommer bereits das zweite neue Ziel ab Erfurt in den Flugplan aufgenommen. Mit unserem umfangreichen Angebot an attraktiven Zielen ist im Sommer 2016 ab Erfurt für wirklich jeden Reisenden etwas dabei. Wir freuen uns, unser Portfolio der griechischen Inseln, die unsere Fluggäste ab Thüringen erreichen, mit Korfu auf drei zu erweitern.“

Flughafen Erfurt GmbH

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top