Erstellt am: 06.01.2015, Autor: ps

Gambia Bird stellt Flugbetrieb vorläufig ein

Gambia Bird Airlines

Gambia Bird Airlines (Foto: Airbus)

Gambia Bird Airlines aus Gambia hat aus betriebswirtschaftlichen Gründen den Flugbetrieb eingestellt.

An der Gambia Bird Airlines unterhält die deutsche Fluggesellschaft Germania eine Mehrheitsbeteiligung. Die Fluggesellschaft hatte im Jahr 2012 den Flugbetrieb ab Banjul in Gambia aufgenommen. Als Destinationen standen ab Banjul Flüge innerhalb Westafrikas im Flugprogramm. Als internationale Destinationen wurden London Gatwick und Barcelona angeflogen. Gambia Bird Airlines hat nun bis auf weiteres den Flugbetrieb eingestellt, dahingehend informierte die mehrheits- beteiligte Germania. Mittelfristig sah das Management beider Gesellschaften keine Chance auf einen positiven Geschäftsgang, deshalb war die geordnete Betriebseinstellung zwingend notwendig. Bereits im Herbst 2014 hatte sich die Ebola-Epidemie in Afrika auf den Flugplan der Gambia Bird Airlines negativ ausgewirkt. Großbritannien hatte im August temporär Flüge zwischen Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone, und London unterbunden. Mitte Oktober wurden die Flüge für unbestimmte Zeit vollständig untersagt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top