Erstellt am: 23.09.2013, Autor: rk

GECAS finalisiert Boeing 787 Dreamliner Auftrag

Boeing 787-10 Concept

Mit einer Pressemeldung vom 19. September 2013 haben Boeing und General Electric Capital Aviation Services (GECAS) bekannt gegeben, dass sie eine Festbestellung über zehn Boeing 787-10 Verkehrsflugzeuge finalisiert haben.

Die Bestellung wurde bereits an der Paris Airshow im Juni 2013 bekannt gegeben. Der Auftrag hat nach den aktuellen Listenpreisen einen Wert von 2,9 Milliarden US-Dollar. Bei der Boeing 787-10 handelt es sich um die längste Dreamliner Variante, die Maschine kann mit bis zu 330 Fluggästen nonstop Entfernungen von 7.000 Nautischen Meilen (12.964 km) überwinden. Bisher liegen für die Boeing 787-10 102 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen von fünf Kunden vor.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top