Erstellt am: 05.01.2015, Autor: ps

GECAS bestellt Q400 NextGen Verkehrsflugzeuge

Bombardier Q400 NextGen

Bombardier Q400 NextGen (Foto: Bombardier)

General Electric Aviation Services (GECAS) hat bei dem kanadischen Flugzeugproduzenten Bombardier fünf  Q400 NextGen Verkehrsflugzeuge in Auftrag gegeben.

Neben den fünf Festbestellungen hat sich GECAS auch noch zehn Optionen auf das zweimotorige Turbopropeller Verkehrsflugzeug gesichert. Die fünf fest bestellten Q400 haben nach den aktuellen Listenpreisen einen Wert von 160 Millionen US Dollar oder 32 Millionen US Dollar pro Flugzeug. Falls alle Optionen ausgeübt werden, dann wird sich der Auftragswert auf 448 Millionen US Dollar erhöhen, was dann einem Stückpreis von knapp 30 Millionen US Dollar entsprechen würde.

Bei der Q400 NextGen handelt es sich um einen Hochdecker, der durch zwei moderne PW150A von Pratt & Whitney angetrieben wird. Die Q400 NextGen kann mit bis zu 78 Passagieren von Flugplätzen mit kurzen Pisten betrieben werden und dabei nonstop Entfernungen von mehr als 1000 Kilometern überbrücken. Die Betriebskosten der Q400 NextGen gehören zu den niedrigsten aller Kurzstreckenflugzeuge.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top