Erstellt am: 15.03.2018, Autor: rk

GE9X geht in die Flugerprobung

Boeing 747-400 Testbed with GE9X Engine

Boeing 747-400 Testbed mit GE9X Triebwerk startet zum Erstflug (Foto: GE)

Das neue Triebwerk für die Boeing 777X ist am 13. März 2018 in das Flugtestprogramm eingestiegen.

Am Dienstagmorgen startete um 10:40 Uhr die betriebseigene Boeing 747-400 von General Electric Aviation zu einem wegweisenden Erstflug, als Nummer zwei Triebwerk dient dem Jumbo das GE9X Großtriebwerk für die neue Boeing 777X. Bei dem GE9X handelt es sich um das stärkste Triebwerk, das für ein ziviles Verkehrsflugzeug je gebaut wurde. Der Jungfernflug dauerte vier Stunden und verlief laut General Electric Aviation zur vollsten Zufriedenheit der Piloten und Entwicklungsingenieure. General Electric visiert die Zulassung für das GE9X im nächsten Jahr an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top