Erstellt am: 11.06.2009, Autor: psen

GE Aviation erwartet 50% weniger Aufträge

GE AviationGE Aviation, die weltweit grösste Flugzeug-Motor-Herstellerin, rechnet damit, dieses Jahr nur halb so viele Aufträge zu erhalten.

Jack Lutze, Vizepräsident der Verkaufsabteilung für Europa und Afrika, sagte anlässlich der IATA Konferenz in Kuala Lumpur, im nächsten Jahr käme es wahrscheinlich zu Verschiebungen, jedoch nur zu wenigen Stornierungen. GE Aviation verfügt noch immer über einen Auftragsüberhang aus den Zeiten, in denen alle Airlines expandieren wollten, der ihr nun mehrere Jahre Produktion sichert. GE Aviation, die die Motore für Flugzeughersteller wie Airbus und Boeing produziert, hatte im Januar angekündigt, sie wolle ihre Administration noch dieses Jahr um 1.000 Angestellte kürzen, die Stellen in der Produktion jedoch unberührt lassen. Die Stimmung am IATA Meeting war ziemlich düster, umso mehr, als die Association Industrieverluste in der Höhe von US$9 Milliarden vorhersagte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top