Erstellt am: 13.03.2009, Autor: psen

Frontier Airlines sucht Investoren

Frontier Airlines

Es gibt wenig ungeeignetere Momente, um nach Geldgebern zu suchen, als während einer Finanzkrise. Frontier Airlines tut es trotzdem.

Sean Menke, CEO, und Ed Christie, CFO der Airline haben die letzten Wochen damit verbracht, Duzende von potentiellen Investoren zu besuchen. Ziel ist es einerseits, ein erweitertes Konkursdarlehen beschaffen zu können, andererseits einen Financier zu finden, der die Airline aus dem Konkurs herausholt. Ersteres ist bereits erreicht, der zweite Punkt ist noch offen. Frontier Airlines ist überzeugt, wenn sie einen geeigneten Sponsor gefunden hat, Mitte Sommer wieder neu starten zu können. Der neue Kredit von Republic Airways in der Höhe von US$ 40 Millionen läuft bis zum 1. Dezember und ersetzt das Darlehen, das am 1. April fällig geworden wäre.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top