Erstellt am: 29.08.2019, Autor: ps

Frauentag bei Emirates

Emirates Airbus A380

Emirates Airbus A380 (Foto: Airbus)

Anlässlich des Frauentages in den VAE stellt Emirates die Förderung von Frauen in der Luftfahrt in den Mittelpunkt.

Im Zuge dessen führte die Fluggesellschaft kürzlich einen Flug mit fünf weiblichen First Officern durch, der am selben Tag auf allen fünf Kontinenten Halt machte.

Im zugehörigen Video, das auf den Social-Media-Plattformen von Emirates veröffentlicht wurde, breiten die Frauen buchstäblich ihre Flügel aus und schicken eine inspirierende Botschaft aus den VAE in die ganze Welt.

"Emiratische Frauen sind Symbole der Toleranz und stehen mit Fürsorge, Entschlossenheit, der Fähigkeit, zukünftige Generationen zu fördern und erfolgreich in ihren verschiedenen Arbeitsbereichen zu sein exemplarisch für die Grundwerte unserer Gemeinschaft. Ihre harte Arbeit und ihr Talent haben massgeblich zum Aufbau unseres Unternehmens und unserer Nation beigetragen, und ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen Emiratischen Frauen dafür zu danken, dass sie neue Massstäbe gesetzt haben und uns weiterhin stolz machen", sagte Seine Hoheit Scheich Ahmed Bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group.  

Frauen aus den VAE prägen die Luftfahrtindustrie nachhaltig. In der Emirates Group sind mehr als 1.100 Emiratische Frauen in verschiedenen Funktionen tätig. Ihre Berufe umfassen eine Vielzahl von Funktionen im gesamten Unternehmen, von operativen Abteilungen wie Flight Operations und Engineering über Frontline-Positionen bei Emirates Airport Services, Commercial Sales und Customer Affairs bis hin zu Funktionen in den Bereichen HR, Group IT, Finance und Commercial.  

Über Emirates Airlines

Emirates verbindet Menschen und Orte auf der ganzen Welt. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai unterstützt erstklassige Sport- und Kulturveranstaltungen und ist eine der weltweit bekanntesten Airline-Marken. Seit 1992 fliegt Emirates in die Schweiz, inspiriert zum Reisen und fördert Handelsbeziehungen weltweit. Mit jeweils zwei täglichen Liniendiensten ab Zürich und Genf verbindet Emirates die Schweiz mit 158 Destinationen auf sechs Kontinenten. Beide täglichen Zürich-Verbindungen werden mit dem einzigartigen Airbus A380 durchgeführt. Seit Januar 2018 kommen bei beiden täglichen Flügen ab Genf die mit einem innovativen Kabinendesign ausgestatteten Boeing 777-Jets mit neuen, vollständig schliessbaren First-Class-Privatsuiten zum Einsatz. Auf der Expo 2020 Dubai ist Emirates, Premier Partner und offizielle Fluggesellschaft der Weltausstellung, mit einem eigenen, 3.300 Quadratmeter grossen, dreistöckigen Pavillon vertreten. Emirates SkyCargo transportiert aus der Schweiz Exportgüter wie Arzneimittel, Schokolade, Milchprodukte, Textilien, Uhren und Uhrenteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika und Asien. An Bord der modernen und effizienten Flotte von 269 Grossraumflugzeugen bietet die Fluggesellschaft ihren Gästen vielfach ausgezeichneten Komfort und Service sowie freundliches Kabinenpersonal aus über 140 Ländern. Am Boden verbindet Emirates jedes Jahr Millionen von Menschen durch die zur Emirates Group gehörenden Unternehmen Emirates Holidays und Arabian Adventures. Weitere Informationen unter www.emirates.ch.

Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top