Erstellt am: 04.03.2011, Autor: rk

Fokker 70 von Austrian verliert Rad

CR Austrian, Fokker 70 Austrian Airlines

Beim Startlauf in München verlor gestern Abend ein Fokker 70 von Austrian Airlines eines der beiden Räder am rechten Hauptfahrwerk.
 

Die Piloten entschieden sich nach dem Start zu einer Rückkehr auf den Flughafen München, der Jet aus niederländischer Produktion landete um 18.05 sicher auf der Piste 08R. Bei der Fokker 70 handelt es sich um die Maschine mit der Immatrikulation OE-LFL, an Bord befanden sich 56 Fluggäste und vier Besatzungsmitglieder. Die Maschine wird nun technisch überprüft, um die Ursache des Zwischenfalls zu klären.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Lufthansa mit soliden Verkehrszahlen. Boeing gibt weitere Dreamliner Verzögerung bekannt. BF-02 landet vertikal. Airbus legt A320neo auf.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top